Abgehen statt Aufnehmen!

Moin Sankt-Pauli-Fans,

das Derby wird medial immer weiter zu einer anstehenden Gewaltorgie hochstilisiert und die Polizei mischt hier wie üblich kräftig mit. Provokationen und (potentielle) Gewalt im Fußballkontext werden instrumentalisiert, um am Wochenende das komplette Arsenal der Aufstandsbekämpfung an Fußballfans erneut zu erproben. Dabei begibt sie sich wiederholt in juristisch fragwürdige Bereiche und stellt sämtliche Fußballfans unter Generalverdacht. Ab Samstag soll ein Hinweis-Portal online gestellt werden, auf dem Bilder und Videos, die vermeintlich kriminelle Handlungen im Zusammenhang mit dem Stadtderby zeigen, hochgeladen werden können.

Zeitgleich wird die Polizei Zugriff auf diverse öffentliche Kameras haben und diese in Echtzeit auswerten, um noch vor Ort mutmaßlicher TäterInnen habhaft zu werden. Wir kritisieren diese Praxis und den Aufruf zu Denunziantentum in aller Deutlichkeit. Wir fordern alle Fans auf, ihre Kameras und Handys beim Spiel und auf dem Marsch in der Tasche oder direkt zu Hause zu lassen und diese Praxis der Polizei nicht mitzutragen. Schützt euch und andere vor Kameras.

Abgehen statt Aufnehmen!

Im Folgenden auch nochmal der Hinweis der Braun-Weißen-Hilfe zum gleichen Thema:

http://braunweissehilfe.de/2018/09/26/generalverdacht-gegen-fussballfans/

Hinaus zum Derby!

Hallo Sankt Pauli-Fans,

das Derby steht vor der Tür, die Anspannung steigt von Tag zu Tag und von Stunde zu Stunde. Der FC Sankt Pauli tritt an, um auch in der zweiten Liga den Titel des Stadtmeisters zu gewinnen, und wir, die Fans, werden dabei die Mannschaft begleiten. Es treffen zwei Teams aufeinander und damit prallen auch Welten aufeinander, die grundverschieden sind.

Dabei sind wir der Verein, der weltbekannt ist, und das nicht wegen der sportlichen Erfolge. Der Verein, der aus dem Herzen der Stadt kommt und in dieser tief verwurzelt ist. Der Verein, der weiß, woher er kommt, seinen Kern kennt und diesen bewahrt. Der Verein, dessen Fans unabhängig von der sportlichen Lage hinter der Mannschaft stehen, zu ihr halten und sie nach vorne schreien.

Diese Einheit unseres Vereins zeigen wir am gesamten Derbytag und laden euch ein, den Weg nach Stellingen gemeinsam mit uns zu bestreiten. Wir starten um 9 Uhr am Millerntor und fahren dann gemeinsam nach Bahrenfeld, wo alle Anderen noch um 10:30 Uhr dazustoßen können. Von da aus gehen wir zu Fuß zu dem Stadion, das seinen Namen so regelmäßig wechselt wie der Sugardaddy Kühne seine Meinung, und reißen dort die Hütte ab!

9 Uhr Millerntor – 10:30 Uhr S-Bahn Bahrenfeld

Bilder vom Heimspiel gegen Köln

3. Niederlage in Folge… Bilder vom Spiel sind online

Neuer Seidenschal am Stand – Hamburg sind wir!

Sankt Pauli-Fans,

lange ist es nicht mehr hin, bis das Derby ansteht. Passend dazu wird es ab morgen einen neuen Seidenschal geben. Für Südkurvenmitglieder kostet der Schal 10€, für alle anderen 12€. Lasst uns gemeinsam zeigen, wer die Nummer 1 der Stadt ist!

Daneben wird es ein kleines Überraschungspaket von der Braun-Weissen Hilfe für 5€ geben. Der gesamte Erlös kommt der Rechtshilfe zugute!

Voran Sankt Pauli! Hamburg sind wir!

Bilder aus Berlin

Niederlage bei Union, Bilder online

Bilder aus Wiesbaden

Paar Bilder vom Pokalaus sind online

Aus der Fanszene für die Fanszene