Diffidati Marsch nach dem Aue Spiel

+++ 45 Minuten nach Abpfiff auf dem Südkurvenvorplatz +++

Moin Sankt Pauli Fans,

aufgrund von Vorbereitungen großer Choreographien und all der Arbeit, die damit auch im Nachgang eines Spiels verbunden ist, sowie der fanunfreundlichen Anstoßzeiten, hat bisher kein Diffidati-Marsch nach den Heimspielen stattgefunden. Der erste Marsch der Saison wird nun nach dem kommenden Heimspiel gegen Erzgebirge Aue stattfinden.

Nach wie vor stehen Dank der Polizei und der repressiven Maßnahmen der Verbände viele Sankt Pauli Fans vor den Toren unseres Stadions. Noch immer maßen sich durchgedrehte Sicherheitsfanatiker und Verbandsbonzen an zu entscheiden, wie der Fußball auszusehen hat und nutzen zur Lösung von „Problemen“ oftmals weiterhin schnöde und von oben herab verordnete Sanktionen. Treppenwitz der Geschichte: Offensichtlich glauben sie wirklich, damit etwas zu ändern. Nahezu alle der Leute vor dem Stadion waren trotz eines Stadionverbots bei allen Spielen des FC Sankt Pauli anwesend und sind so elementarer Bestandteil der Fanszene geblieben – nicht nur bei den Heim- und Auswärtsspielen, sondern auch unter der Woche.

In Anbetracht der derzeitigen Tabellensituation ist es unumgänglich, dass alle Sankt Pauli Fans im Stadion gemeinsam unsere Mannschaft auf dem Platz unterstützen und nicht hängen lassen. Darauf bauen wir und wollen wie üblich unseren Teil dazu beitragen. Doch Sankt Pauli ist mehr denn je viel größer als der Erfolg einer Fußballmannschaft. Die Stärke, die die Fanszene auf den Tribünen bei der Unterstützung der Mannschaft zeigt, muss auch im Hinblick auf die Solidarität für die Stadionverbotler_Innen außerhalb des Stadions gelten.

Alle Stadionbesucher und Stadionbesucherinnen und alle Menschen aus dem Viertel, die Sankt Pauli lieben und leben, sind herzlich eingeladen, sich 45 Minuten nach Abpfiff auf dem Südkurvenvorplatz einzufinden. Wir werden lautstark und bunt durch unser Viertel ziehen und dabei unsere Verbannten unterstützen – und somit ein weiteres Zeichen in Sachen Zusammenhalt setzen.

Sagt allen Euren Bekannten Bescheid. Wir sehen uns 45 Minuten nach Abpfiff auf dem Südkurvenvorplatz.

The harder they come the harder they fall!
Voran Sankt Pauli! Diffidati con noi!

DSC_5666 Kopie

Filmpremiere »Çocuklar ölmesin, Maça gelsin«

Filmpremiere »Çocuklar ölmesin, Maça gelsin«

 Sonntag, 09. Oktober 2016 um 15 Uhr // Fanräume

Ein Dokumentarfilm über die Stimme der Tribünen. Der Fußballverein Amedspor wurde wegen dem Spruchband »Cocuklar ölmesin, Maca Gelsin« (Die Kinder sollen nicht sterben, sie sollen zum Spiel gehen.) zu einer harten Strafe verurteilt. Die Anhänger der Gruppe BARIKAT wollte damit ein Zeichen gegen den Krieg zwischen Kurden und Türken setzen. Der türkische Fussballverband hat dies jedoch als Terrorpropaganda gewertet und den Fußballverein Amedspor mit einer Geldstrafe und Heimspielverbot belegt.

Der Dokumentarfilm zeigt die Solidarität der Tribünen von Amedspor, FC St. Pauli und Fenerbahce bezüglich des Banners und stellt die Situation des Vereins und seiner Fans dar.

Im Anschluss an die Vorstellung stellt sich der Regisseur Onur Önce den Fragen des Publikums.
Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Eintritt gegen Spende für die Filmmacher*innen.

Der Film wird in türkischer Sprache mit deutschem Untertitel gezeigt und dauert 65 Minuten.

Hier gehts zum Trailer: 
https://www.youtube.com/watch?v=uNnIP4_qVlg

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Fanräume im Millerntorstadion.

***

Tribünlerin sesi hakkında bir belgesel. Amedspor Futbol kulübü Fenerbahceyle oynadiklari Macta “ Cocuklar ölmesin Mac gelsin“ Afis actiklari icin agir cezasaya çarptırıldı.Bu Afisle BARIKAT Taraftar Grupu Kürtler ve Türkler arasındaki savaşa karşı bir duruş göstermek istedi, ama Türk Futbol Federasyonu, bunu terör örgütü propagandası olarak algiladi ve Amedsporu Para ve kendi saha oynama yasagina carpti.

Belgeselin içeriği Amedspor, FC St Pauli ve Fenerbahçe taraftarlarin bu Afis icin tribünlerde gösterdi dayanışmasini söz konusu aliyor.

Pazar, 09. Ekim 2016, Saat 15‘de, Fanräume (Millerntor-Stadında)

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=uNnIP4_qVlg

1

Bilder aus Hannover

paar Bilder aus Hannover in der Galerie online

Bilder aus Berlin

paar Bilder aus Berlin in der Galerie online

Bilder vom Heimspiel gegen den TSV 1860 München

paar Bilder vom Heimspiel gegen 1860 in der Galerie online

Bilder aus Karlsruhe

paar Bilder aus Karlsruhe sind in der Galerie online

Bilder vom Heimspiel gegen Bielefeld

paar Bilder vom Heimspiel gegen den DSC Arminia Bielefeld in der Galerie online