Archiv des Veranstaltungen- Bereichs

18. November 2016 13:24

Vortrag zu dem Thema „Deutschlands neue rechte Mitte – von AfD bis Pegida“ in den Fanräumen

Geschrieben von basch in Infos, Veranstaltungen

Am Donnerstag, den 01.12.2016, findet ab 19:00 Uhr ein sehr interessanter Vortrag in den Fanräumen statt.

Sie kommen aus der Mitte der Gesellschaft – und sie wollen eine andere Republik. In nicht einmal drei Jahren konnte eine neue Bewegung und neue Partei die politische Agenda in der Bundesrepublik nachhaltig beeinflussen und bestimmen. Mit Pegida und der AfD haben die rechtspopulistischen Stimmungen eine organisierte Form gefunden. Seit Jahren warnen Studien über gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit vor diesem Potential. Erstmals nach 1945 scheint der Traum des weit rechten Milieus, in der gesellschaftlichen Mitte rechts von der Union eine parteipolitische Alternative zu etablieren, Wirklichkeit zu werden. Über 30 Jahre hat die „Neue Rechte“ diesen politischen Kulturkampf gegen ein „68er rot-grün versiftes Deutschland“ mit gefochten. Die Krise der Flüchtlings- und Einwanderungspolitik ist für dieses Spektrum ein Katalysator gewesen. Das Sag- und Wählbare konnten sie ausdehnen. In diesen Szene agieren verschiedene Spektren von der Identitären Bewegung über dem Institut für Staatspolitik bis zum Compact Magazin für Souveränität unterschiedlich und doch gemeinsam. Die Scham und Scheu auch in der AfD für ein enges Miteinander sinkt stetig.

An dem Abend wird Andreas Speit Projekte und Positionen dieser neuen Rechten porträtieren und ihre Diskurse und Differenzen skizzieren. Mittels Video und Musik werden Argumentationen reflektiert. Hierbei greif Andreas Speit auf sein neues Buch „Bürgerliche Scharfmacher“ zurück.

flyer

7. Oktober 2016 18:34

Filmpremiere »Çocuklar ölmesin, Maça gelsin«

Geschrieben von basch in Infos, Veranstaltungen

Filmpremiere »Çocuklar ölmesin, Maça gelsin«

 Sonntag, 09. Oktober 2016 um 15 Uhr // Fanräume

Ein Dokumentarfilm über die Stimme der Tribünen. Der Fußballverein Amedspor wurde wegen dem Spruchband »Cocuklar ölmesin, Maca Gelsin« (Die Kinder sollen nicht sterben, sie sollen zum Spiel gehen.) zu einer harten Strafe verurteilt. Die Anhänger der Gruppe BARIKAT wollte damit ein Zeichen gegen den Krieg zwischen Kurden und Türken setzen. Der türkische Fussballverband hat dies jedoch als Terrorpropaganda gewertet und den Fußballverein Amedspor mit einer Geldstrafe und Heimspielverbot belegt.

Der Dokumentarfilm zeigt die Solidarität der Tribünen von Amedspor, FC St. Pauli und Fenerbahce bezüglich des Banners und stellt die Situation des Vereins und seiner Fans dar.

Im Anschluss an die Vorstellung stellt sich der Regisseur Onur Önce den Fragen des Publikums.
Für Getränke und Snacks wird gesorgt. Eintritt gegen Spende für die Filmmacher*innen.

Der Film wird in türkischer Sprache mit deutschem Untertitel gezeigt und dauert 65 Minuten.

Hier gehts zum Trailer: 
https://www.youtube.com/watch?v=uNnIP4_qVlg

Eine Veranstaltung in Kooperation mit Fanräume im Millerntorstadion.

***

Tribünlerin sesi hakkında bir belgesel. Amedspor Futbol kulübü Fenerbahceyle oynadiklari Macta “ Cocuklar ölmesin Mac gelsin“ Afis actiklari icin agir cezasaya çarptırıldı.Bu Afisle BARIKAT Taraftar Grupu Kürtler ve Türkler arasındaki savaşa karşı bir duruş göstermek istedi, ama Türk Futbol Federasyonu, bunu terör örgütü propagandası olarak algiladi ve Amedsporu Para ve kendi saha oynama yasagina carpti.

Belgeselin içeriği Amedspor, FC St Pauli ve Fenerbahçe taraftarlarin bu Afis icin tribünlerde gösterdi dayanışmasini söz konusu aliyor.

Pazar, 09. Ekim 2016, Saat 15‘de, Fanräume (Millerntor-Stadında)

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=uNnIP4_qVlg

1

2. September 2016 20:23

Der NSU-Komplex: Ein Zwischenfazit

Geschrieben von basch in Antirazzista, Veranstaltungen

Flyer_NSU-Komplex_ueg

Am Donnerstag, den 08.09.2016, findet im Übel & Gefährlich ab 19:00 Uhr eine Veranstaltung zum Nationalsozialistischem Untergrund (NSU) statt. Eintritt gegen Spende.

„Gerade einmal fünf Jahre ist es her, dass durch einen Zufall die bisher größte rassistische Mordserie in der BRD öffentlich wurde.

13 Jahre war es den Tätern angeblich unbehelligt möglich, Menschen aus rassistischen Motiven zu verletzen, zu ermorden und Anschläge zu verüben.

13 Jahre, in denen Polizei und Geheimdienste angeblich keinerlei Hinweise auf ein rechtsextremes Terrornetzwerk in Deutschland hatten.

13 Jahre, in denen die Opfer zu potentiellen Tätern durch die Sicherheitsbehörden gemacht wurden.

13 Jahre Verdächtigungen gegenüber den Angehörigen der Opfer.

13 Jahre voller Leid.

Doch auch nach jetzt 18 Jahren ist noch nicht klar, wie viel die Geheimdienste und Sicherheitsbehörden von dieser Mordserie wussten, sie ggf. unterstützten, mittrugen und vertuschten.

Um Euch einen Überblick über die bisherigen polizeilichen, juristischen und gesellschaftlichen Aufklärungsbemühungen dieser Verbrechen zu geben, haben wir Fr. Katharina König als Referentin eingeladen. Diese sitzt seit 2009 für die Linkspartei im Thüringer Landtag und tritt dort u.a. als Sprecherin ihrer Fraktion für Antifaschismus, Datenschutz sowie Netzpolitik auf.

Aktuell ist sie auch Mitglied im zweiten Parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum NSU des Landes Thüringen.“

Kommt vorbei!

Remember history – fight fascism.

27. August 2016 13:40

Schwule Fotzen?!

Geschrieben von basch in Infos, Veranstaltungen

Moin St.Pauli Fans,

am 13.9.2016 findet in Zusammenarbeit von USP und dem Aktionsbündnis gegen Homophobie und Sexismus ein Vortrag in den Fanräumen statt. Zu Gast ist eine Person aus einer befreundeten Gruppe, die auch in dem Netzwerk F_in (Frauen im Fussball) aktiv ist. Im Flyer findet ihr genaue Infos zum Thema und wann genau ihr euch den Tag frei nehmen solltet.

Kommt vorbei!

Gemeinsam gegen Sexismus und Homophobie!

USP 2002

SCHWULEFOTZEN_FLYER

29. Juli 2016 14:00

Infos rund um das Testspiel gegen Sevilla

Geschrieben von basch in Infos, Südkurve, Veranstaltungen

Wie jedes Jahr, gibt es zum Saisonstart ein offizielles Testspiel unserer Mannschaft gegen einen „etwas größeren Gegner“ – dieses Mal gegen den FC Sevilla. Anstoss für das Spiel ist morgen um 16:00 Uhr. Wie gewohnt schmeißen die Ultras den Tresen vor und nach dem Spiel in den Fanräumen. Es lohnt sich also auf jeden Fall mal im Laufe des Spieltags bei uns vorbeizuschauen und nett ins Gespräch zu kommen.

Die Gerüchteküche meldet auch, dass es ab morgen die neuen Südkurvenmitgliedschaften für die Saison 2016/2017 und ein hilfreiches Accesoire für den Sommer geben soll. Aber wer weiß das schon genau. Erfahren wird es wohl nur, wer ab 14 Uhr mal einen Schritt in die Fanräume wagt.

Die Südkurvenmitgliedschaften wird es natürlich auch im Rahmen der nächsten Heim- und Auswärtsspiele geben. Die 20€ (10€ bei SchülerInnen) fließen nicht nur in die Aktivitäten der Kurve, sondern ermöglichen es euch auch, ein Teil der Südkurve zu werden. Auswärtsfahrten, vergünstigter Südkurven-Merch, Informationen über den Südkurvenverteiler und vieles mehr erwarten euch.

I wear my sunglasses at night.

24. April 2016 18:32

Kartenverkauf zur Saisonabschlussfahrt

Geschrieben von basch in Infos, Südkurve, Veranstaltungen

Moin Südkurve,

beim kommenden Heimspiel gegen die Blauen aus München könnt ihr die Karten für die Saisonabschlussfahrt am USP-Stand in der Südkurve erwerben.

Deckt euch rechtzeitig ein, allzu viele Karten sind nicht mehr vorhanden!

Wir freuen uns auf die letzten Spiele und eine feucht fröhliche Hafenrundfahrt als Finale mit euch.

Flyer

12. April 2016 00:30

Schifffahrt nach dem letzten Heimspiel

Geschrieben von basch in Infos, Südkurve, Veranstaltungen

Ahoi Südkurve,

nach dem letzten Heimspiel dieser Saison gegen Kaiserslautern laden wir euch zur großen Saisonabschlussfahrt durch den Hafen ein.

Lasst uns gemeinsam die Saison mit einer spektakulären Feier beenden.

Infos zum Kartenverkauf erfahrt ihr in den nächsten Tagen hier.

Flyer