Archiv des Infos- Bereichs

13. Januar 2010 23:23

Support Yobov am 22. Januar!!

Geschrieben von Gazzetta in Infos, Veranstaltungen

malariaDie Hoschis von Malaria sammeln für Yobov, aber lest einfach selbst und kommt dahin!!
WE TAKE CARE OF OUR FRIENDS!
Malaria für einen verletzten Sankt Pauli-Fan

Tanzen macht gesund, und zwar nicht nur euch, sondern in diesem Fall unseren lieben Freund Yobov, der sich bei einem Auswärtsspiel des FC Sankt Pauli in Koblenz durch einen Sturz schwere und leider auch kostspielige Verletzungen zuzog. Nun muss ihm geholfen werden!

Am 22. Januar heißt es daher: Hoch das Bein – und die Tassen – im Hafenklang auf das Wohl von Yobov!

Martin Moritz, Chick & Dick, Jubie, Jame, Addicted, Mikael Bernin, Stoecker Stereo und Chaibrother hauen ihre Gagen in den Topf, und ihr euer Eintrittsgeld (6,- Euro), auf dass eine hübsche Summe zusammenkomme, die wir unserem Freund unters Kopfkissen legen können, denn er benötigt sie gerade dringend.

Alles für Yobov, werde schnell wieder gesund!

12. Januar 2010 21:02

Gedenkveranstaltung an der Südkurve

Geschrieben von Gazzetta in Infos, Veranstaltungen

Am 27.01.2010 findet vor der Südkurve eine Auschwitz-Gedenkveranstaltung statt, die Veranstaltung startet um 16 Uhr. Alles weitere entnehmt dem Flyer des Fanladens.
erinnernfuerdiezukunft2

4. Januar 2010 11:07

Party am 09.01.10. in Rendsburg!

Geschrieben von Gazzetta in Infos, Veranstaltungen

plakat2Die Infos zur Smiley Faces-Feier in Rendsburg stehen eigentlich ja alle schon in diesem Blogeintrag, deshalb hier nur noch die zweite Flyer-Edition, der Aufruf da hinzukommen und die harten Fakten:
Samstag 9.1., 21 Uhr
T-Stube Rendsburg
Punkrocksause mit
Borderpaki (Punk)
Schloidergang (Oi!)
Neue Katastrophen (Punk)
Eintritt: 5 Euro

27. Dezember 2009 12:06

In der Halle: ALL IN WHITE!!

Geschrieben von Gazzetta in Infos

WHITEgroß

Zum diesjährigen Hallenschlager am 2. und 3. Januar kommen alle Ultras und Stimmungsbegeisterten in weißem Dress! Auch und gerade Du! All in white! Ob T-Shirt, Hemd oder Bademantel – völlig egal, Hauptsache WEISS.
Viel gibt es nicht mehr zu schreiben, 600 verkaufte Karten für unseren Sektor rufen zu einer Top-Stimmung auf!

Treffpunkt für den Marsch zur Halle:
Samstag 15.15 Uhr U-Bahn Lattenkamp
Sonntag 13.00 Uhr U-bahn Lattenkamp

Lasst Böller, Vogelschreck, La Bombas, etc. zuhause! Es gab schon genügend Verletzte in der Vergangenheit, auch in den eigenen Reihen!!

22. Dezember 2009 22:54

Und noch zweimal Streetart-Videos am Rande des Wahnsinns…

Geschrieben von Gazzetta in Infos

…die Musik ist teilweise schon weit drüber hinaus:
Werdende Familie sucht jungen Staff Rüden
und
Krass.

Die Videos am besten im neuen Browserfenster öffnen.

21:20

Pogo um den Pfeiler rum – Smiley Faces-Sause am 9.1. in Rendsburg

Geschrieben von Gazzetta in Infos, Veranstaltungen

sf2

In der tiefsten Provinz, mitten in Schleswig-Holstein, gibt es sowas wie das gallische Dorf des Punk. Was Hamburger_Innen an der Schanze vermissen, findet sich dort. Gewaltkriminalität, Elend, keine Yuppies. Beste Bedingungen für eine florierende Punker_Innengemeinde, die sich selbst den klangvollen Namen „Rendsburger Asozialisten Front“ verpasst hat. Statt Wodka-Redbull trinkt mensch in Rendsburg Moisepisse, statt auf Techno geht die Moite auf Punkrock ab. Kurzum: In Rendsburg lebt, atmet und stinkt Punk noch wie vor 20 Jahren, in keiner anderen Stadt könnte mensch besser zum Punkrockkonzi laden. Aber hören wir auf mit dem ekelhaften Lokalpatriotismus…
Smiley Faces laden wieder einmal zum Tanz und haben auch diesmal wieder ein fettes Line-Up am Start: Borderpaki, eine Punkrockkapelle aus Neumünster, Schloidergang, Oi! aus Kiel, allerdings kein testosterongeschwängerter Prollscheiss und Neue Katastrophen, St. Pauli-affiner Punk aus Hamburg. Im Nachgang gibt es in bester schleswig-holsteinischer Punkkonzi-Manier das Beste von DJ Winamp auf die Ohren, bevorzugt aus den Bereichen Punk, Trash und Ernst Busch. More

17. Dezember 2009 08:25

Artikel aus GZ 132 zu Anquatschversuchen durch den Verfassungsschutz

Geschrieben von Gazzetta in Antirepressiva, Gazzetta, Infos

Kennt ihr das, wenn ihr nicht wisst, wie ihr ein Gespräch anfangen wollt? Oder einen Artikel, wie in meinem Fall?
Dieses Problem haben die netten Herren vom Verfassungsschutz nicht!
Denn sie sind darauf trainiert, Gespräche mit Personen zu suchen und ihnen Informationen zu entlocken.
So auch bei vier unserer Mitglieder innerhalb der letzten 1,5 Jahre. Die Vorgehensweise ist stets die selbe. Entweder auf der Straße oder per Telefon versuchen die Beamten Kontakt aufzunehmen. Sie kommen dabei nicht einmal aggressiv rüber, sondern sprechen Dich mit dem Vornamen an und bitten um ein Gespräch. Im Falle unserer Leute ging es dabei um „Gewalt zwischen Links und Rechts“, also nichts zu Spezielles, um die Leute nicht skeptisch zu machen.
Das ist der Moment für Dich zu Handeln.
Auch hier ist klar: keine Aussage! Jedes Stück Information ist eines zu viel, denn wenn die Eines können, ist es Infos sammeln und sie zu einem größeren Bild zusammen setzen. More