Die Fanszene des FC St.Pauli sammelt für die Geflüchteten im im Lager Nostorf / Horst

Fahrräder und Winterbekleidung

USP Antirazzista möchte verstärkt in der Woche nach dem Heimspiel gegen Heidenheim sammeln – bringt Fahrräder und Kleiderspenden in der Zeit vom 11.11. – 14.11. (jeweils 15.00 – 19.00 Uhr) zum Fanladen!

Fahrräder
Neben großer Perspektivlosigkeit und den ätzenden Bedingungen im Lager, leiden die dort untergebrachten Geflüchteten und Migrant_innen vor allem unter der Isolation. Die nächste Siedlung, das nächste Geschäft, der nächste Supermarkt liegen einige Kilometer entfernt. Ein Bus fährt nur sehr spärlich und ist teuer. Zudem kommt es nicht selten vor, dass den Migrant_innen die Mitfahrt in einem der Busse verwehrt wird. Aus diesem Grund wurde uns gegenüber vermehrt der Wunsch geäußert, Fahrräder für die Menschen in Horst zu organisieren. So kann der Abgeschiedenheit etwas entgegen gesetzt werden und Alltägliches, wie die Fahrt zum nächsten Supermarkt, wird erheblich erleichtert. Also schaut in eure Keller und spendet eure (natürlich fahrbereiten) Fahrräder und idealer Weise auch noch das eine oder andere (Zahlen-)Schloss!
WICHTIG: Achtet darauf, dass es sich nicht um „gefundene“ Fahrräder handelt. Geflüchtete werden oft anlasslos kontrolliert. Wir möchten den Menschen helfen und sie nicht in problematische Situationen bringen!

Winterbekleidung
Die kalte und dunkle Jahreszeit steht vor der Tür – deshalb möchten wir neben den Fahrrädern auch warme (gut erhaltene) Kleidung, d.h. vor allem warme Jacken und Schuhe nach Horst bringen. Leider fehlt es auch und gerade an Kinderkleidung, Babykleidung und (Kinder-)Spielzeug – bringt gerne alles mit.
Die Geflüchteten besitzen oft keine oder nicht ausreichende Bekleidung für den Winter und werden von staatlicher Seite nicht entsprechend versorgt. Wir wollen der Kälte etwas entgegensetzen.

Für eine menschenwürdige Unterbringung aller Geflüchteten –
Freedom of Movement is everybody’s Right!

Von basch am 11. November 2014 17:02 in Antirazzista